Sport

Handball-WM: Deutsche Handballer verpassen nach bitterer Pleite gegen Norwegen WM-Finale

0

Die Norweger treffen bei der finalen Partie in Dänemark auf die Gastgeber, die zuvor die Franzosen aus dem Rennen geworfen hatten. Die Deutschen konkurrieren mit dem Titelverteidiger aus Paris um die Bronzemedaille.

Video erneut abspielen

Nächstes Video in 5 Sekunden:

Halbfinale in Hamburg
Schwere Hürde Norwegen: Deutsche Handballer träumen vom WM-Finale

Aus der Traum vom Weltmeisterschaftssieg. Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat den Einzug ins WM-Finale verpasst. Die Spieler um Trainer Christian Prokop unterlagen dem Gegner aus Norwegen am Freitag im Halbfinale in Hamburg mit 25:31. “Ja, Glückwunsch an Norwegen sicherlich zu einem verdienten Finaleinzug, haben heute eine ganz starke und clevere Leistung vor allen Dingen gebracht. Wir haben heute nicht am Optimum gespielt, was wir uns vorgestellt haben für so ein Bigpoint Spiel, was wir zu dieser tollen Heim-WM setzen wollten. Aber im Moment ist die Enttäuschung sicherlich groß. Aber wir haben noch etwas vor, und wir werden auch aufstehen.” Enttäuschte Gesichter bei den Spielern. Paul Drux zeigte sich niedergeschlagen, aber gefasst. “Ja, die Enttäuschung ist auf jeden Fall groß. Wir haben alles versucht, haben unfassbar viel Energie reingelegt, weil man das gesehen hat, jeder hat versucht, den anderen noch mal anzufeuern, noch mal einen Push zu geben. Und wir haben es einfach nicht geschafft, finde ich, heute so zu stehen wie in den letzten Spielen. Und muss man den Norwegern gratulieren, haben das gut gemacht und wünsche denen jetzt viel Glück im Finale.” “Es tut so weh und ich fühle mich leer”, so sein Teamkollege. “Aber wir haben in zwei Tagen ein weiteres Spiel und wir wollen die Bronzemedaille holen.” Die Norweger treffen nun am Sonntag bei der finalen Partie in Dänemark auf die Gastgeber, die zuvor die Franzosen mit 38:30 aus dem Rennen geworfen hatten. Die Deutschen konkurrieren mit dem bisherigen Titelverteidiger aus Paris um die Bronzemedaille.

Weitere Videos aus dem Ressort

30 Menschen in Rheinland-Pfalz gehören zur italienischen Mafia

Previous article

Bundesliga: Offensivgeist belohnt: Erster Sieg für Bayer-Trainer Bosz

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Sport