Politik

Scholz und Dreyer werben für ein starkes Europa

0

Jetzt teilen:

Mainz (dpa/lrs) – Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) und die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Malu Dreyer haben beim politischen Aschermittwoch für ein starkes Europa geworben. «Ich bin dem französischen Präsidenten für seine wiederholten Initiativen sehr dankbar. Und zwar erst mal für den Grundansatz», sagte Bundesfinanzminister Scholz am Mittwochabend in Mainz.

Dabei gehe es nicht um Details, sondern um den Ansatz, zu sagen, wir wollen die Souveränität Europa verteidigen. «Wir müssen für ein starkes und einiges Europa sein.» Scholz forderte, «klare Kante» zu zeigen gegen die Rechten, «die Europa schlechtreden und den nationalen Vorteil verwechseln mit der wirklichen Zukunft unseres Landes».

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Dreyer (SPD) rief dazu auf, bei der Europawahl Ende Mai nicht rechts, sondern demokratisch zu wählen, damit Europa überhaupt eine Zukunft habe. «Dieses Europa braucht gerade jede Stimme.»

Lewentz attackiert Klöckner, CDU und die Grünen in Hessen

Previous article

Deutscher Botschafter muss Venezuela verlassen

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Politik