Politik

Kultusminister Lorz will gutes Deutsch mehr fördern

0

Jetzt teilen:

Wiesbaden (dpa/lhe) – Der neu gewählte Vorsitzende der Kultusministerkonferenz (KMK), Alexander Lorz (CDU), sieht gute Deutschkenntnisse als «Zugangstor zur gesamten Bildungslaufbahn». Aus diesem Grund wolle er die Förderung der Bildungssprache Deutsch in den Mittelpunkt seiner Amtszeit stellen. Im Blick habe er dabei ausdrücklich nicht nur Sprachkurse für zugewanderte junge Menschen, betonte Hessens Kultusminister in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden.

«Mir geht es darum, alle Kinder so mit einer Bildungssprache Deutsch auszustatten, dass sie ihre Talente im Bildungssystem optimal entfalten können», sagte Lorz. Angesichts der heterogenen Zusammensetzung der Schülerschaft sei es von besonderer Bedeutung, diese Frage koordiniert in der KMK anzugehen.

Umstrittener NPD-Neujahrsempfang startet ohne Zwischenfälle

Previous article

Was geschah mit der Cemfjord?

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Politik