Sport

Darum ist Ronaldos roter Fleck auf der Wange so pikant

0

Am Spieltag in Italien hat Ronaldo wie alle anderen Fußballer auch einen roten Fleck auf der Wange getragen – als Zeichen gegen Gewalt an Frauen. Im Fall des Superstars hat das einen Beigeschmack.

Ronaldo mit rotem Fleck auf der Wange im Spiel gegen Spal Ferrara

Die Fußballer Italiens haben am Wochenende ein Zeichen gesetzt: Anlass war der Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, der weltweit am 25. November ausgerufen wird. Dazu trugen die Spieler der Serie A einen roten Fleck auf der Wange. Auch Cristiano Ronaldo hatte sich deutlich einen roten Fleck in das Gesicht gemalt.

Bei dem Superstar ist die Aktion ziemlich pikant, denn der Angreifer sieht sich selbst mit dem Vorwurf der Vergewaltigung konfrontiert. Die 34 Jahre alte US-Amerikanerin Kathryn Mayorga behauptet, dass Ronaldo sie 2009 in einem Hotel in Las Vegas vergewaltigt habe. Ihr Anwalt hat bei einem Gericht in Las Vegas eine Zivilklage eingereicht. 

Ronaldo weist alle Vorwürfe zurück

Ronaldo bestreitet den Vorwurf. Sein Anwalt Peter Christiansen hatte zuletzt in seinem Namen erklärt, was 2009 während des Treffens mit Mayorga passiert sei, sei einvernehmlich geschehen. Der “Spiegel” hatte berichtet, dass die Frau einen Vertrag unterzeichnet und von Ronaldo Geld erhalten habe, damit sie ihre Vorwürfe nicht öffentlich mache.

Ungeachtet des Vorwurfs läuft es für Ronaldo bei seinem neuen Klub prächtig. Am Samstag holte Juventus den 12. Sieg im 13. Spiel. Ronaldo erzielte beim 2:0 über Spal Ferrara sein 9. Saisontor und übernahm die Führung in der Torjägerliste. 

Dortmund lacht, Bayern am Boden – die Machtverhältnisse haben sich endgültig verschoben

Previous article

Copa Libertadores: Fußballfans randalieren nach Absage von Finale in Buenos Aires

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Sport